Notruf 122

Feuerwehr Russbach © Alle Rechte vorbehalten Impressum| Kontakt

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Startseite

Am Dienstag, den 13.09.2016 wurde die Feuerwehr Gosau mittels Sirene, Pager und Handy zu einem Garagenbrand in Gosau alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Gosau wurde festgestellt, dass der hintere Bereich in Vollbrand stand und auf den Dachstuhl  übergriff.

Der Einsatzleiter Gosau ließ einen umfassenden Außenangriff starten und alarmierte darauf über die
LAWZ Öberösterreich die Feuerwehren Russbach, Bad Goisern und  St. Agatha laut Alarm und Ausrückeordnung.

Bei der Anfahrt wurde ein Atemschutztrupp ausgerüstet der nach Ankunft und Einweisung mit der Brandbekämpfung Straßenseitig begann. Kurz darauf konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden und ein Atemschutztrupp in das Obergeschoß der Garage entsendet werden.

Danach wurde das gesamte Gebäude mittels Drucklüfter Rauchfrei gemacht.

Das Überleitgerät welches die Funkfrequenzen von Salzburg und Oberösterreich vereint war bereits in der Anfahrt eine große Hilfe und ist bei der überörtlichen Zusammenarbeit nicht mehr wegzudenken.


Alarmierung: Sirene und Rufempfänger

Fahrzeuge: TLF 3000, LFA, MTF mit Überleiteinrichtung

Mannschaftsstärke: 22 Mann

Einsatzleiter: OBI Schnitzhofer Bernd  - OFK FF Russbach

Gesamteinsatzleiter: HBI Posch Fritz - OFK Gosau

Einsatzende: 04:30 Uhr

Weitere Einsatzkräfte: Polizei Gosau

                                      Feuerwehr Gosau

                                      Feuerwehr Bad Goisern

                                      Feuerwehr St. Agatha
                                      Rotes Kreuz Bad Goisern

13.09.2016 - 01:48 Uhr

Nachbarschaftliche Hilfeleistung in Gosau OÖ - Brandeinsatz Garagenbrand

Zurück zur Einsatzübersicht