Notruf 122

Feuerwehr Russbach © Alle Rechte vorbehalten Impressum| Kontakt

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Startseite

Ein Bus und ein LKW sind durch die starken Schneefälle auf der Paß Gschütt Bundesstraße B166 KM-33,8 hängen geblieben.

Der Bus der mit 60 Personen besetzt war ist hängengeblieben und retour zur Leitschiene gerutscht. Ein nachkommender LKW mit Anhänger wollte beim hängengebliebenen Bus vorbeifahren, wobei dieser beim Vorbeifahren gegen den Bus gerutscht ist und dadurch auch hängen geblieben ist.

Beide Fahrzeuge haben sich ineinander leicht verkeilt. Der Busfahrer ließ seine Fahrgäste aussteigen. Diese haben sich auf der Fahrbahn versammelt um zum nahegelegenen Parkplatz zu gehen. In diesen Moment kam ein PKW aus Richtung Gosau und sah die Menschenmenge und die blockierte Fahrbahn. Dieser versuchte seinen Wagen anzuhalten. Durch die schneebedeckte Fahrbahn war ihm das aber nicht möglich und kam dadurch ins Rutschen (obwohl er Winterreifen hatte), daher landete dieser im  Graben neben der Fahrbahn.

Der PKW ist so glücklich über den Straßengraben gesprungen so dass er kaum beschädigt wurde, aus diesen Grund wurde das Schwere Rüstfahrzeug mit Kran  der Feuerwehr ST. Agatha, OÖ, angefordert.

Mit diesem wurde der PKW schonend wieder auf die Fahrbahn gehoben.

Vorerst wurde der Lkw  der am Fahrstreifen Richtung Russbach stand mittels vorspannen des TLF auf die

Paß Gschütt Höhe gezogen um einen freien Zugang zum Bus zu bekommen.

Auch der Bus wurde mittels TLF auf die Paß Gschütt Höhe gezogen, wo die Fahrgäste wieder einsteigen und ihre Reise fortführen konnten.

Für kurze  Zeit war die B166 gesperrt.

 Personen wurden keine verletzt.



Fahrzeuge: Tank Russbach

Mannschaft: 16 Mann

Einsatzleiter: OBI Schnitzhofer Bernd (Ortsfeuerwehrkommandant)


Weitere Kräfte:

FF St. Agatha mit Schwerem Rüstfahrzeug mit Kran 5 Mann

Polizei Abtenau

28.04.2017 - 11:42 - 13:45 Uhr

Starker Schneefall - BUS, LKW und PKW Bergung

Zurück zur Einsatzübersicht