Notruf 122

Feuerwehr Russbach © Alle Rechte vorbehalten Impressum| Kontakt

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Startseite

29.09.2017 - 19:30 Uhr

Gemeinschaftsübung mit Feuerwehr Abtenau

An diesem Übungsabend wurde ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen und vier verletzten Personen angenommen.

Die Feuerwehr Abtenau rückte mit dem Übungsbefehl „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ aus.

Am Einsatzort angekommen, stellte sich das Übungsszenario für den Übungsleiter Abtenau wie folgt dar.

Zwei Fahrzeuge mit je zwei verletzten eingeklemmten Personen, ein Fahrzeug lag im Bach und das Zweite seitlich am Baum.

Daraufhin ließ der Übungsleiter Abtenau Tank und Löschfahrzeug mit der Bergeschere Russbach

nachalarmieren.

Am Übungsort angekommen wurden wir mit der Rettung und Bergung der Innsassen des am Baum liegenden Fahrzeuges beauftragt.

Nach Erreichen des Übungszieles wurde noch eine Nachbesprechung durchgeführt und auf einige Einsatzrelevanten Fakten aufmerksam zu machen.

Das Zusammenspiel der einzelnen Feuerwehren und der Rettung Abtenau funktionierte vorbildlich.

Den Kameraden der FF Abtenau möchten wir auf diesen Weg noch für die Ausarbeitung der Übung danken.

Zurück zur Einsatzübersicht

FF Rußbach: 


Fahrzeuge:

TLF 3000, LFA,

Mannschaftsstärke:

17 Mann



FF Abtenau:


Fahrzeuge:

TLF, LFA, RLF, Drehleiter

Mannschaftsstärke:

27 Mann

Weitere Einsatzkräfte:

Rotes Kreuz Abtenau

2 Fahrzeuge, 4 Sanitäter



Gesamtübungsleiter:

BM Sandtner Matthias (Zugkdt. FF Abtenau)

Übungsleiter
FF Rußbach:

BM Ellmauer Roman (Zugkdt. FF Rußbach)



Links:

Übungsbericht auf der Webseite der FF Abtenau