Notruf 122

Feuerwehr Russbach © Alle Rechte vorbehalten Impressum| Kontakt

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Startseite

An diesem Übungsabend wurde ein Brand im Wirtschaftsteil angenommen. Noch bei der Anfahrt wurde durch den Übungsleiter die Nachbarfeuerwehr Gosau OÖ alarmiert. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde durch den Besitzer bekanntgegeben, dass sich im angebauten Wohngebäude keine Personen befinden jedoch in der Tenne wurden kurz vorher noch 2 Personen gesichtet.

Es wurde sofort ein Atemschutztrupp zur Personenrettung in die Tenne entsendet und das Schützen des angebauten Wohnhauses begonnen.

Zeitgleich wurde eine Saugstelle am ca. 120 m entfernten Bach eingerichtet und die Zubringerleitung gebaut.

Kurz darauf trafen die Kräfte der Feuerwehr Gosau am Übungsobjekt ein und wurden mit ihren Aufgaben betraut.

Es wurde eine zweite Saugstelle errichtet um genügend Löschwasser für einen Umfassenden Außenangriff zur Verfügung zu haben.

Nach Erreichen des Übungsziel´s wurde noch eine Nachbesprechung durchgeführt um auf einige Einsatzrelevanten Fakten aufmerksam zu machen.

Dem Besitzer wurde für die zur Verfügungstellung des Übungsobjektes gedankt.

Zur Kameradschaftspflege wurden alle beteiligten in das Feuerwehrhaus Russbach noch auf eine Jause und einigen gemütlichen Stunden eingeladen.


FF Russbach:

Fahrzeuge: TLF 3000
                 LFA

                 Bus mit Überleiteinrichtung

Mannschaftsstärke:  21 Mann


FF Gosau OÖ:


Fahrzeuge: KDO

      RLF 2000

                 Logistikfahrzeug

Manschaftsstärke:  13 Mann


Gesamtübungsleiter:  OBI Schnitzhofer Bernd  ( OFK FF Russbach )  

Übungsleiter Gosau:  HBI Posch Fritz jun.        ( OFK FF Gosau OÖ )  

19.05.2017 - 19:30 Uhr

Gemeinschaftsübung mit FF Gosau - „Höllhof in Rußbach“

Zurück zur Einsatzübersicht